Tafel von Baška
(Altkroatisch)

Bei Baška auf der Insel Krk, Kro­a­tien, ent­deckte Stein­plat­te mit gla­go­li­ti­scher In­schrift aus dem Jahr 1100. Be­schrie­ben wird die Stif­tung einer Ka­pel­le durch den kro­ati­schen Kö­nig Dmi­tar Zvoni­mir.



Reichenauer Schulheft
(Latein mit Altirisch)

Die Handschrift aus dem 9. Jhd.n.Chr. zeigt die Halb­unzial­schrift in ihrer letz­ten Ent­wick­lungs­stufe. Das Heft ent­hält (ne­ben gram­ma­ti­schen Übungen, astro­no­mi­schen Ta­bel­len und ande­rem) iri­sche Ge­dich­te, da­run­ter „Pangur Bán“ aus dem 8. Jahr­hun­dert.



Skarthi-Stein
(Runendänisch)

Der Runenstein wurde 1857 bei Bus­dorf, Deutsch­land, ge­fun­den. Er er­in­nert an einen Ge­folgs­mann von Sven Ga­bel­bart (dän.: Svend Tveskæg), ei­nem Kö­nig, der von 986 bis 1014 über Dä­ne­mark herr­schte.



"Schafsbrief"
(Färöisch)

Der sogenannte Schafs­brief (fär.: Sey­ðabræ­við) ist der äl­tes­te er­hal­te­ne Text der Fä­röer. Er stammt aus dem Jahr 1298 und be­han­delt land­wirt­schaft­liche Re­ge­lun­gen.

Inschrift
(Italisch)

Die wohl umbri­sche In­schrift stammt aus As­si­si, Ita­lien, und wird auf ca. 100 v. Chr. da­tiert. Sie be­zeugt durch das im Da­tiv auf­tre­ten­de Ad­jek­tiv ARENTEI "Aren­tisch" den Kult um ei­ne ita­li­sche Gott­heit na­mens *Arents oder *Arent(ij)a.
erhaltener Text:
ARENTEI O[
ASO SACR[

Tagungen der Indogermanischen Gesellschaft

Die Idg. Gesellschaft veranstaltet alle vier Jahre eine große Tagung ("Fachtagung"), deren Ziel es ist, die ganze Breite des Faches zu repräsentieren.
Beiträge dieser Fachtagungen werden meist von den OrganisatorInnen der Tagung in Buchform herausgegeben.

Eine Liste bisheriger Fachtagungen und ihrer Publikationen befindet sich unten.

In den Jahren zwischen den Fachtagungen finden Tagungen zu bestimmten Themen statt ("Arbeitstagungen").
Auch von den Arbeitstagungen wird oft danach eine Publikation herausgegeben.
Eine Liste bisheriger Arbeitstagungen und ihrer Publikationen ist weiter unten.

geplante Tagungen der IG

Bisherige Fachtagungen

XV. Fachtagung "Zurück zur Wurzel — Struktur, Funktion und Semantik der Wurzel im Indogermanischen": Wien (13.-16. 9. 2016)

XIV. Fachtagung "Etymology and the European Lexicon": Kopenhagen (7.-22. 9. 2012)
Publikation: Hrg. Bjarne Simmelkjær Sandgaard Hansen; Benedicte Nielsen Whitehead; Thomas Olander; Birgit Anette Olsen (Wiesbaden: Reichert 2017)

XIII. Fachtagung "Indogermanistik und Linguistik im Dialog": Salzburg (21.-27. 9. 2008)
Publikation: Hrg. Thomas Krisch; Thomas Lindner; Michael Crombach; Stefan Niederreiter (Wiesbaden: Reichert 2011)

XII. Fachtagung "Protolanguage and Prehistory": Krakau (11.-16. 10. 2004)
Publikation: Hrg. Rosemarie Lühr; Sabine Ziegler (Wiesbaden: Reichert 2009)

XI. Fachtagung: Halle (17.-23. 9. 2000)
Publikation: Hrg. Gerhard Meiser; Olav Hackstein (Wiesbaden: Reichert 2005)

X. Fachtagung "Sprache und Kultur der Indogermanen": Innsbruck (22.-28. 9. 1996)
Publikation: Hrg. Wolfgang Meid (Innsbruck: Innsbrucker Beiträge zur Sprachwissenschaft 1998)

IX. Fachtagung "Früh-, Mittel-, Spätindogermanisch": Zürich (5.-9. 10. 1992)
Publikation: Hrg. George Dunkel; Gisela Meyer; Salvatore Scarlata; Christian Seidl (Wiesbaden: Reichert 1994)

VIII. Fachtagung "Rekonstruktion und Relative Chronologie": Leiden (31. 8. - 4. 9. 1987)
Publikation: Hrg. Robert Beekes; Alexander Lubotsky; Jos. Weitenberg (Innsbruck: Innsbrucker Beiträge zur Sprachwissenschaft 1992)

VII. Fachtagung "Grammatische Kategorie – Funktion und Geschichte": Berlin (20.-25. 2. 1983)
Publikation: Hrg. Bernfried Schlerath; Veronica Rittner (Wiesbaden: Reichert 1985)

VI. Fachtagung "Lautgeschichte und Etymologie": Wien (24.-29. 9. 1978)
Publikation: Hrg. Manfred Mayrhofer; Martin Peters; Oskar Pfeiffer (Wiesbaden: Reichert 1980)

V. Fachtagung "Flexion und Wortbildung": Regensburg (9.-14. 9. 1973)
Publikation: Hrg. Helmut Rix (Wiesbaden: Reichert 1975)

IV. Fachtagung "Indogermanische und allgemeine Sprachwissenschaft": Bern (28. 7. - 1. 8. 1969)
Publikation: Hrg. Georges Redard (Wiesbaden: Reichert 1973)

III. Fachtagung: Münster (13.-17. 9. 1965)

II. Fachtagung: Innsbruck (10.-15. 10. 1961)

I. Fachtagung: München 1959

Bisherige Arbeitstagungen (Auswahl)

Arbeitstagung "100 Jahre Entzifferung des Hethitischen: Morphosyntaktische Kategorien in Sprachgeschichte und Forschung". Marburg (21.-23. 9. 2015)

Arbeitstagung "Adjectifs verbaux et participes dans les langues indo-européennes / Verbal Adjectives and Participles in the Indo-European Languages". Paris (24.-26. 9. 2014)
Publikation: Hrg. Claire Le Feuvre; Daniel Petit; Georges-Jean Pinault (Bremen: Hempen, i.V.)

Arbeitstagung "The lengthened grade in Indo-European ". Leiden (29.-31. 7. 2013)

Arbeitstagung "Das Nomen im Indogermanischen -- Morphologie, Substantiv versus Adjektiv, Kollektivum". Erlangen (14.-16. 9. 2011)
Publikation: Hrg. Norbert Oettinger; Thomas Steer (Wiesbaden: Reichert 2014)

Arbeitstagung "Das Menschenbild bei den Indogermanen". Halle (30. 3. - 1. 4. 2011)
Publikation: Hrg. Harald Bichlmeier; Andreas Opfermann (Hamburg: Baar-Verlag, i.V.)

Arbeitstagung "The Indo-European Verb". Los Angeles (13.-15. 9. 2009)
Publikation: Hrg. Craig Melchert (Wiesbaden: Reichert 2012)

Arbeitstagung "Die Ausbreitung des Indogermanischen: Thesen aus Sprachwissenschaft, Archäologie und Genetik". Würzburg (24.-26. 9. 2009)
Publikation: Hrg. Heinrich Hettrich; Sabine Ziegler (i.V.)

Arbeitstagung "Pragmatische Kategorien. Form, Funktion und Diachronie". Marburg (24.-26. 9. 2007)
Publikation: Hrg. Elisabeth Rieken; Paul Widmer (Wiesbaden: Reichert 2009)

Arbeitstagung "La langue poétique indo-européenne". Paris (22.-24. 10. 2003)
Publikation: Hrg. Georges-Jean Pinault; Daniel Petit (Leuven: Peeters 2006) [Collection linguistique de la Société de linguistique de Paris 91]

Arbeitstagung "Indogermanistik - Germanistik - Linguistik". Jena (18.-20. 9. 2002)
Publikation: Hrg. Maria Kozianka; Rosemarie Lühr; Susanne Zeilfelder (Hamburg: Dr. Kovač 2004)

Arbeitstagung "Indogermanisches Nomen: Derivation, Flexion und Ablaut". Freiburg (19.-21. 9. 2001)
Publikation: Hrg. Eva Tichy; Dagmar Wodtko; Britta Irslinger (Bremen: Hempen 2003)

Arbeitstagung "Indoiranisch, Iranisch und die Indogermanistik". Erlangen (2.-5. 9. 1997)
Publikation: Hrg. Bernhard Forssman; Robert Plath (Wiesbaden: Reichert 2000)

Kolloquium "In honorem Holger Pedersen". Kopenhagen (26.-28. 3. 1993)
Publikation: Hrg. Jens Elmegård Rasmussen (Wiesbaden: Reichert 1994)

Arbeitstagung "Oskisch – Umbrisch: Texte und Grammatik". Freiburg (25.-28. 9. 1991)
Publikation: Hrg. Helmut Rix (Wiesbaden: Reichert 1993)

Kolloquium "Sprachwissenschaft und Philologie: Jacob Wackernagel und die Indogermanistik heute". Basel (13.-15. 10. 1988)
Publikation: Hrg. Heiner Eicher; Helmut Rix (Wiesbaden: Reichert 1991)

Kolloquium "Indogermanisch und Keltisch". Bonn (15.-18. 2. 1976)
Publikation: Hrg. Karl Horst Schmitt; Rolf Ködderitzsch (Wiesbaden: Reichert 1978)

 

19/03/2017
 


Silbersiegel
(Anatolisch)

Silbersiegel des he­thi­ti­schen Kö­nigs Tarkas(sa)­nawa aus Mira (ana­to­li­sche Hie­ro­gly­phen und Keil­schrift)



Steintafel
(Griechisch)

Die Stein-Inschrift stammt aus dem 5. Jhd. v. Chr. Auf ihr fin­den sich Na­men be­deut­sa­mer Per­sön­lich­kei­ten der An­ti­ke, zum Bei­spiel der des Re­for­mers Kleisthe­nes oder des Ty­ran­nen Hippias

Transliteration:
[Фιλόνεος]
[´Ον]ετο[ρ---?]
[h]ιππία[ς]
[K]λεισθέν[ες]
[M]ιλτιάδες
[Kα]λλιάδες
[…..]στρατ[ος]